Lehrstuhl f�r Internationale Politik und Au�enpolitik
der Universität zu Köln
Prof. Dr. Thomas Jäger

Forschungsinstitut für Politische Wissenschaft und Europäische Fragen 
   anatol.adam(at)uni-koeln.de
Lehrveranstaltungen im WS 2011/12 Seminar Außenpolitik: Sicherheit und Sicherheitspolitik in Brasilien
Monographien Die Organisation der brasilianischen Grenzsicherheitspolitik: Eine transaktionskostenökonomische Analyse, Wiesbaden: VS-Verlag 2011.
Forschungsschwerpunkte

Sicherheitsforschung: Äußere Sicherheit, Nationale Sicherheit, Öffentliche Sicherheit, Grenz- und Heimatschutz, Vernetzte Sicherheit, Bevölkerungs- und Katastrophenschutz, Sicherheitskultur, Sicherheitsindustrie und -wirtschaft, Unternehmenssicherheit, Compliance und Compliance-Management-Systeme, Risiko- und Krisenmanagement

Bürokratie-, Organisations- und Institutionentheorie

Regionalschwerpunkt: Spanisch- und Portugiesischsprachige Staatenwelt (v.a. Brasilien)

Forschungsprojekte/ Studien
  • Compliance-Niveau der Automobilwirtschaft in Deutschland, unveröffentlichte Studie der School of Governance, Risk & Compliance, August 2013.
  • Dunkelfeldstudie über den Umfang der Geldwäsche in Deutschland und über die Geldwäscherisiken in einzelnen Wirtschaftssektoren, Antrag zur BMF-Ausschreibung (fe 3/13); Juli 2013; abgelehnt.
  • BeKoOrg – Bekämpfung von Korruption in Organisationen; Antrag in Kooperation mit dem Arbeitsbereich Sozial- & Wirtschaftspsychologie der FU Berlin für die BMBF-Ausschreibung „Zivile Sicherheit – Schutz vor Wirtschaftskriminalität“; März 2013; abgelehnt.
  • Wirtschaftskriminalität in Deutschland 2012. Eine empirische Studie zur Wirtschaftskriminalität im Mittelstand und in den 100 größten Unternehmen; Mai 2012, Studie in Zusammenarbeit mit der KPMG AG.
Berufliche Tätigkeit Projektmitarbeiter, School of Governance, Risk & Compliance, Berlin (seit 2011)
Abgeschlossene Forschungsprojekte

Dissertation: Die Organisation der brasilianischen Grenzsicherheitspolitik: Eine transaktionskostenökonomische Analyse

Diplomarbeit: Die sicherheits- und verteidigungspolitischen Initiativen Brasiliens im Amazonasgebiet am Beispiel des SIPAM/SIVAM-Projekts

Veröffentlichungen
  • Herausforderung Compliance-Risiko, in: ZRFC-Zeitschrift Risk, Fraud & Compliance, Nr. 6 2013, S. 254-258.
  • Kriminalistik 2020: Studienangebote als Antwort auf Herausforderungen der Kriminalistik, in: Artkämper, Heiko/ Clages, Horst (Hrsg.): Festschrift zum 10jährigen Bestehen der Deutschen Gesellschaft für Kriminalistik, Stuttgart 2013, S. 133-143. (zusammen mit Birgit Galley)
  • Veranstaltungsbericht: 2. Fachtagung Fraud & Compliance, in: ZRFC-Zeitschrift Risk, Fraud & Compliance, Nr. 3 2013, S.141-143.
  • CMS-Kommunikation – ein ganzheitliches Konzept und Analyseraster, in: ZRFC-Zeitschrift Risk, Fraud & Compliance, Nr. 2 2013, S. 92-94.
  • Kampf gegen die Korruption. Wie erfolgreich ist die brasilianische Regierung?, in: Matices, 04/2012, S. 11-13. - Evaluation von Compliance-Management-Systemen – eine Daueraufgabe, in: WirtschaftsKurier, November 2012, S. 31. (zusammen mit Birgit Galley)
  • Kriminalistik 2020 – Ergebnisse einer Expertenbefragung zu aktuellen und künftigen Herausforderungen der Kriminalistik, in: ZRFC-Zeitschrift Risk, Fraud & Compliance, Nr. 5 2012, S. 238-239.
  • Evaluation von Compliance-Management-Systemen, in: Birkner, Guido (Hrsg.): Security Management 2012/2013, Frankfurt am Main 2012, S. 26-29. (zusammen mit Birgit Galley)
  • Fachtagung Kriminalistik: Kriminalistik – Mehr als Fotos und Fasern? vom 25. April 2012 in Berlin, in: der Kriminalist, Nr. 7-8 2012, S. - Fachtagung: Kriminalistik – Mehr als Fotos und Fasern?, in: ZRFC-Zeitschrift Risk, Fraud & Compliance, Nr. 3 2012, S. 142-143.
  • Brasiliens Sicherheitspolitik: Der schwierige Balanceakt zwischen aktuellen Problemen, tradierten Aufgaben und künftigen Herausforderungen, in: Internationales Magazin für Sicherheit (IMS), Nr. 2 2011.
  • Die brasilianische Grenzsicherheitspolitik: Der "stille" Beitrag des Bundes zur Herstellung und Garantie von äußerer und innerer Sicherheit, in: Tópicos, Heft 3 2011.
  • Zum Glück gezwungen. Die "Nationalgarde für öffentliche Sicherheit" ist ein erfolgreicher Zwitter aus Schutzpolizei, Paramilitär und Sondereinsatzkommando, in: ADLAS Magazin für Sicherheitspolitik, Nr. 3 2011.
  • Die innere Sicherheit Brasiliens: Licht am Ende des Tunnels?, in: Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik (ZfAS), Vol. 4, Nr. 3, 2011, S. 433-445.
  • Die Organisation der brasilianischen Grenzsicherheitspolitik: Eine transaktionskostenökonomische Analyse, 2011, Wiesbaden: VS-Verlag.

  • Brasiliens Bundespolizei: Die Speerspitze einer neuen Sicherheitsarchitektur?, in: Matices – Zeitschrift zu Lateinamerika, Spanien und Portugal, Nr. 57 Herbst 2008.

  • Die sicherheits- und verteidigungspolitischen Initiativen Brasiliens im Amazonasgebiet am Beispiel des SIPAM/SIVAM- Projekts, in: AIPA (Arbeitspapiere zur Internationalen Politik und Außenpolitik), Nr.2, 2006.

  • Wahlkampf in Brasilien - zu den Präsidentschaftswahlen in Brasilien am 1. Oktober 2006
Vorträge
  • Prüfung von Compliance-Management-Systemen: Methoden, Mehrwert und Grenzen, Steinbeis-Management-Reihe, Berlin, 01.10.2013.
  • Emerging Markets and Intellectual Property, CREATe.org Corporate Roundtable, Berlin, 22.03.2012.
  • Mehr "Sicherheit" durch sicherheitspolitische Initiativen? Das Beispiel Rio de Janeiro, DASP-Kolloquium, Berlin, 01.02.2012.
  • Die sportlichen Großveranstaltungen: Risiken und Chancen für die "Sicherheit" Brasiliens, Connosco-Tagung, Köln, 05.11.2011.
  • Die portugiesischsprachige Staatenwelt und das Problem irregulärer Migration, DASP-Kolloquium, Berlin, 03.02.2011.
  • The World Cup and the Olympic Games – Generating economic growth through infrastructure investments?, 2nd Cologne Latin America Symposium, Köln, 05.10.2010.
  • Fußballweltmeisterschaft 2014 und Olympische Spiele 2016 in Brasilien: Chancen und Risiken, DASP-Kolloquium, Berlin, 03.02.2010.
  • The World Cup 2014 and the Olympic Games 2016 in Brazil. A Political and Economic Outlook, Lecture, Cologne Business School, Köln, 04.05.2010.
  • Brasilien als neues Geberland der Entwicklungszusammenarbeit, DASP-Kolloquium, Berlin, 04.12.2008.
  • Organisierte Kriminalität – Hemmnis für deutsche Geschäftstätigkeiten im MERCOSUR?, Unternehmerworkshop, Köln, 15.03.2008.
  • Management-Reihe, Berlin, 01.10.2013.
  • Emerging Markets and Intellectual Property, CREATe.org Corporate Roundtable, Berlin,
  • 22.03.2012.
  • Mehr „Sicherheit“ durch sicherheitspolitische Initiativen? Das Beispiel Rio de Janeiro, DASPKolloquium,
  • Berlin, 01.02.2012.
  • Die sportlichen Großveranstaltungen. Chancen und Risiken für die „Sicherheit“ Brasiliens,
  • Connosco Consulting Brasilien-Tagung, Universität zu Köln, 05.11.2011.
  • Die angolanisch-brasilianischen Beziehungen: Eine strategische Entwicklungspartnerschaft?,
  • INISA-Seminar, Akademie Frankenwarte Würzburg, 12.06.2011.
  • Die portugiesischsprachige Staatenwelt und das Problem irregulärer Migration, DASP-Kolloquium,
  • Brasilianische Botschaft Berlin, 03.02.2011.
  • The World Cup and the Olympic Games – Generating economic growth through infrastructure
  • investments?, 2nd Cologne Latin America Symposium, Universität zu Köln, 05.10.2010.
  • The World Cup 2014 and the Olympic Games 2016 in Brazil. A Political and Economic Outlook,
  • Lecture, Cologne Business School, Köln, 04.05.2010.
  • Fußballweltmeisterschaft 2014 und Olympische Spiele 2016 in Brasilien: Chancen und Risiken
  • DASP-Kolloquium, Ibero-Amerikanisches Institut Berlin, 03.02.2010.
  • Brasilien als neues Geberland der Entwicklungszusammenarbeit, DASP-Kolloquium,
  • Brasilianische Botschaft Berlin, 04.12.2008.
  • Organisierte Kriminalität – Hemmnis für deutsche Geschäftstätigkeiten im Mercosur?
  • Unternehmer-Workshop, Universität zu Köln, 15.03.2008.
Vorlesungen
  • Seminar: „Sicherheit“ und Sicherheitspolitik in Brasilien, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät Universität zu Köln, Wintersemester 2012/2013
Studium 01/2007 – 11/2010

Promotionsstudium, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät Universität zu Köln

10/1999 – 07/2006Diplomstudiengang Regionalwissenschaften Lateinamerika Albertus-Magnus Universität zu Köln
Mitgliedschaften seit 08/2004Connosco e.V. (seit 2008: Beiratsvorsitz)
seit 03/2007Kölner Forum für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e.V.
seit 02/2008Deutsch-Brasilianische Gesellschaft e.V.
seit 10/2010FES-Ehemalige e.V.