Lehrstuhl f�r Internationale Politik und Au�enpolitik
der Universität zu Köln
Prof. Dr. Thomas Jäger

Forschungsinstitut für Politische Wissenschaft und Europäische Fragen 


 

 

Gottfried-Keller-Str. 6
+49-(0)221/470-2854

maja.henke(at)uni-koeln.de

Sprechstunde im Semester:

dienstags, 12 Uhr (nach Voranmeldung per E-Mail).

Die letzte Sprechstunde im Semester findet bereits am 11.07. statt.

Die Feriensprechstunden sind am 08.08. sowie am 19.09.17 um 12 Uhr. Bitte melden Sie sich im Voraus per E-Mail an. 

Lehrveranstaltungen im WiSe 2017/18

 

Seminar - Internationale Beziehungen: Informationen als Waffe? Theoretische Konzepte und praktische Beispiele zum Einfluss von Informationen auf Entscheidungen in der IP/AP

Forschungsschwerpunkte
  • Strategische Kommunikation und Krisenkommunikation von Staaten sowie von nicht-staatlichen Gewaltakteuren
  • Medien und Öffentlichkeit in der Außen- und Sicherheitspolitik
  • Terrorismusbekämpfung in Europa
  • Fragile Staatlichkeit, Aufstände und State-building 
  • Organisierte Kriminalität
  • Theorien der Internationalen Beziehungen
Veröffentlichungen

„Menschenhandel  und Zwangsprostitution in Europa“(mit Thomas Jäger), in: Handbuch Sicherheitsgefahren, Globale Gesellschaft und internationale Beziehungen, Jäger, Thomas (Hrsg.), Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden, S. 513-522.

„Protest und Populismus – eine schwierige Abgrenzung in Zeiten von AfD und Pegida. Ein Bericht über die Tagung „Protestkultur – Populismus?“ (mit Edward Lloyd) 2014 in der Akademie für politische Bildung Tutzing, “, für Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik (ZfAS), Ausgabe 02/2015.

„Konferenzbericht zur 4. Sektionstagung der Sektion Internationale Politik der DVPW“, (mit Stephan Liedtke/Simon Ruhnke)  für Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik (ZfAS), Ausgabe 01/2015.

Vorträge und Konferenzen

"Good intentions and bad outcomes? The principle of R2P in state-reconstruction and counterinsurgency" (mit Edward Lloyd), Präsentation des papers, European Workshop in International Studies (EWIS), Tübingen, 06.-08. April 2016

"The role of media and reporting on the European Crisis" (mit Danae Ankel und Ulrike Christl), Leitung eines Workshops für Teilnehmende der Konference, NECE - Networking European Citizenship Education im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung, Thessaloniki, 22.-24. Oktober 2015 

"Bedrohung durch mediale Präsens: Terrorismus in den Medien", Seminar Universität und Bevölkerungsschutz, Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz, 20.-21. Oktober 2015

"Militias and Death Squads: How Government Strategies win the Battlle but lose the War" (mit Edward Lloyd), Präsentation des Papers, 9th Pan-European Conference on International Relations (EISA), Sizilien, 23.-26. Oktober 2015

"Fragile Staatlichkeit - begriffliche Definition, theoretische Einordnung und Umgang mit fragilen Staaten in der Außenpolitik und der Internationalen Politik", Vortrag im Rahmen einer Veranstaltungsreihe zu Sicherheitsfragen einer politischen Stiftung, 05. Juni 2015

„Neue sicherheitspolitische Herausforderungen – die Ressource Wasser“, Bildungspolitisches Seminar zu Sicherheitspolitischen Herausforderungen im 21. Jahrhundert, Haus Neuland, Bielefeld, 27. Mai 2015

"Eine Analyse öffentlicher Meinung und politischer Kommunikation zur Transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) in Großbritannien, Frankreich und Deutschland" (mit Stephan Liedtke/Simon Ruhnke) , Konferenzpapier vorgestellt auf der 4. Offenen Sektionstagung der DVPW-Sektion "Internationale Politik", Magdeburg, 25. - 27. September 2014

„Politische Rahmenbedingungen in Kolumbien“, Informationsveranstaltung im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU, Wasser- und Entsorgungswirtschaft in Kolumbien, IHK Essen, 27. März 2014

Zusammenarbeit in außergewöhnlichen biologischen Bedrohungslagen, Lükex, Teilnahme an Themenworkshop, 16.-17. Oktober 2012

Dissertation Politische Krisen (Entstehung, Verlauf und Reaktion), Krisenkommunikation und ihre politischen Auswirkungen in AP und IP durch die Vermittlung von Bedrohung (Thema in Bearbeitung)
Studium

• Promotionsstudium Politikwissenschaft an der Universität zu Köln

• Abschlussarbeit: Water governance under uncertainty. A comparative analysis of risk perception and barriers to adaption in Lviv and Lima

• Studium der Regionalwissenschaften Lateinamerika an der Universität zu Köln (Politikwissenschaft, Romanistik, Iberoamerikanische Geschichte, Völkerrecht und Internationale Beziehungen)

• Forschungsaufenthalt: Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (ufz), Leipzig

• Feldforschungsaufenthalte in Lviv, Ukraine und Lima, Peru, für BMBF geförderte Projekte IWAS und LiWa, durch das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung

• Auslandsstudium an der Universitat Pompeu Fabra (UPF), Barcelona

Tätigkeiten

 

 

• Konzeption und Durchführung von Informationsreisen für Gäste des Auswärtigen Amtes und des Goethe-Instituts, Bonn

• Goethe-Institut, Besucherprogramm, Bonn

• Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ), Leipzig

Praktika

 

• International Human Dimensions Programme on Global Environmental Change (UNU-IHDP), Bonn

• Heinrich-Böll-Stiftung, Hamburg

vergangene Lehrveranstaltungen SoSe 2017Forschungsprojekt Außenpolitik: Subsahara Afrika im Fokus der deutschen Außenpolitik, Sicherheits- und Entwicklungszusammenarbeit
WiSe 2016/17Kolloquium Sozialwissenschaften (Bachelor): Forschungsfragen und Forschungsdesigns im Bereich der Internationalen Beziehungen
SoSe 2016Hauptseminar Außenpolitik: Terroristische Gewalt in den Medien
WiSe 2015/16Seminar - Internationale Beziehungen: Staaten, Medien und Öffentlichkeit in der internationalen Politik
SoSe 2015Seminar Internationale Politik: Konflikte und Kriege, Konflikttheorien und Konfliktlösungsansätze in den Internationalen Beziehungen
WiSe 2014/15Seminar Internationale Politik: Verhandlungen in den Internationalen Beziehungen
SoSe 2014Seminar Internationale Politik: Theorie der Internationalen Beziehungen: Einführung in die Internationalen Beziehungen
WiSe 2013/14

Einführung in die Internationalen Beziehungen: Einführung in die Außenpolitik (mit Jäger, Ankel, Diersch, Lloyd, Ruhnke, Liedtke)

Seminar Internationale Politik: Globale Wasserpolitik: Konzepte und Akteure, Konflikt und Kooperation