Lehrstuhl f�r Internationale Politik und Au�enpolitik
der Universität zu Köln
Prof. Dr. Thomas Jäger

Forschungsinstitut für Politische Wissenschaft und Europäische Fragen 


 
Sprechstunde:
Nach Absprache
Veröffentlichungen

Aufsätze

  • Bürgergesellschaft statt Konfessionalismus – Essay zum Verhältnis von Christen und Muslimen im neuen Ägypten, erschienen in „Weltbewegt“, August/September 2011.
  • - 'Wandel der regionalen Ordnung und Aufstieg neuer Mächte in der Golfregion' (Change in the regional order and the rise of new powers in the Gulf region), Aus Politik und Zeitgeschichte, APuZ 9/2011, special supplement on Iraq. [Mehr]
  • 'Die türkische AKP als Vorbild für die arabische Welt?' (The Turkish AKP as a model for the Arab world?), Aus Politik und Zeitgeschichte, APUZ 39-40-2009, special supplement on Turkey. [Mehr]
  • Saudi-Arabiens Rolle im regionalen Kontext (Saudi Arabia's role in the regional context), ORIENTII / 2008, Deutsche Zeitschrift für Politik, Wirtschaft und Kultur des Orients, 26–32. [Mehr]
  • Die stolzen Hüter der Republik. Zur Rolle des türkischen  Militärs, in: Kulturaustausch - Zeitschrift für internationale  Perspektiven. 3/2008
  • Muhammad Shahrur - Syrischer Reformdenker und Koranexeget, in: ORIENT II / 2007, Deutsche Zeitschrift für Politik, Wirtschaft und Kultur des Orients, S. 26-32.
  • Keine Angst vor Islamisierung der Türkei  - Essay zum Machtkampf in der Türkei, in: Eurasisches Magazin, Ausgabe 01-07.
  • Muhammad Schahrûr: für ein zeitgenössisches Koran- und Islamverständnis, in: Katajun Amirpur/ Ludwig Ammann (Hrg.) Der Islam am Wendepunkt. Liberale und konservative Reformer einer Weltreligion. Freiburg/Breisgau 2006. 
  • Barrieren und Passagen – über den Deutschen Orientalistentag, in Halle , in: WeltTrend, Zeitschrift für internationale Politik und vergleichende Studien, Nummer 47, (Jahrgang 13) Sommer 2005. 

 

Rezensionen

  • Kulturelle Neuerfindung des Mittelmeerraums? [Rezension zu: Isabel Schäfer: Vom Kulturkonflikt zum Kulturdialog? Die kulturelle Dimension der Euro-Mediterranen Partnerschaft (EMP) Baden-Baden: Nomos 2007. in: ORIENT 2009, Deutsche Zeitschrift für Politik, Wirtschaft und Kultur des Orients.
  • Pflichtlektüre für Nahostwissenschaftler, [Rezension zu: Holger Albrecht (Hrsg): Der Vordere Orient. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, erschienen in: ORIENT III / 2008, Deutsche Zeitschrift für Politik, Wirtschaft und Kultur des Orients.
  • Absage an den Kampf der Kulturen, , [Rezension zu: Olivier Roy: Der falsche Krieg. Islamisten, Terroristen und die Irrtümer des Westens. Siedler Verlag, München 2005], erschienen in Orient, in: ORIENT II / 2008, Deutsche Zeitschrift für Politik, Wirtschaft und Kultur des Orients. [Mehr]
  • Generation Zarqawi, [Rezension zu: Guido Steinberg, "Der nahe und der ferne Feind: Die Netzwerke des islamistischen Terrorismus", Verlag C. H. Beck, München 2005], erschienen in Orient, 2006/ Heft 2.
  • Der Osloer Friedensprozess aus palästinensischer Sicht, [Rezension zu Edward W. Said, Das Ende des Friedensprozesses, 2002, erschienen in: WeltTrend. Zeitschrift für internationale Politik und vergleichende Studien, Nummer 47, (Jahrgang 13) Sommer 2005.

Vorträge und Panels

  • Muhammad Shahrur: Grenzen der Reformen im innerarabischen Kontext, Vortrag auf dem deutschen Orientalistentag in Marburg am 23.9.2010 im Rahmen des Panels „Dynamik der Scharia: Zwischen Reform und Post(reform)“ 
  • WDR3- Sendung Resonanzen: Raus aus den Schlagzeilen: Streitgespräch mit Hilal Sezgin und Loay Mudhoon über die Fortsetzung der Deutschen Islamkonferenz am 20.05.10. [Mehr]
  • „Zur Wahrnehmung arabischer Kultur und Literatur in Deutschland“, Diskussion mit Michael Maar, Lucien Leitess und Loay Mudhoon, Internationale Buchmesse in Abu Dhabi (VAE) am 7. März 2010. [Mehr]
  • Lob der irakischen Demokratie: Ein Gespräch mit dem Islam- und Politikwissenschaftler Loay Mudhoon, in der WDR 5 Sendung Politikum vom 04.03.2010, 19:05 bis 19:30 Uhr. Mehr … 
  • „Iraks blutige Wende: „Modell-Demokratie“ im Mittleren Osten?, Vortrag und Diskussion mit Loay Mudhoon am 27 Februar 2010 im Allerweltshaus in Köln im Rahmen der Vortragsreihe „Erinnern und Handeln für die Menschenrechte“. [Mehr]
  • Denkwerkstatt Europa. Herausforderung Islam? Diskussion mit Stefan Weidner; Veranstaltung auf Einladung des nordrhein-westfälischen Europa-Staatssekretärs Michael Mertes. [Mehr]
  • Führungsmacht wider Willen – Saudi-Arabiens neue Rolle im regionalen Kontext; Vortrag auf dem 16. Internationaler Kongress der DAVO, Universität Bonn, 8. – 10. Oktober 2009. 
  • Mediale Zerrbilder und Perzeptionsfallen in den Medien in Europa und der islamischen Welt; Workshop am 4. September 2009 im Rahmen des Internationalen Medientreffens M100 Sanssouci Colloquium in Potsdam. [Mehr]
  • Der europäisch-islamische Kulturdialog als wirksames Instrument der Konfliktprävention, Vortrag in der Interkulturellen Akademie Augsburg, 13, Januar 2009. [Mehr]
  • International Medien als Förderer gesellschaftlicher Veränderungsprozesse, Internationale Paneldiskussion. 17.12.2007, Goethe-Institut Rabat. [Mehr]
  • Der Irakkrieg 2003 und die gescheiterte Neuordnung des Nahen Ostens, Deutscher Orientalistentag, 24.-28 Sept. 2007, Freiburg/Breisgau. 
  •  Vom Vorboten des Antichristen zum Märtyrer – arabische Reaktionen auf Saddam Hussiens Hinrichtung. Deutscher Orientalistentag, 24.-28 Sept. 2007, Freiburg/Breisgau. 
  • Verschiebung der Konfliktslinien im Nahen und Mittleren Osten nach dem Irakkrieg 2003: Risiken und Chancen regionaler Kooperationsformen. Sicherheitspolitische Informationstagung der Clausewitz-Gesellschaft vom 17. bis 18. August 2007, Hamburg. 
  • Paneldiskussion des Sicherheitspolitischen Forums der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) in NRW zum Thema: „Die Krisenregion Naher und Mittlerer Osten- Sicherheitsrisiken vor der Haustür Europas“, 15. Mai 2007, Bonn. 
  •  Pharaos Wiederwahl: Demokratisierung auf ägyptische Art, 07. Februar 2006, am Forschungsinstitut für Politische Wissenschaft und Europäische Fragen im Rahmen der Vortragsreihe „Naher und Mittlerer Osten nach dem Irakkrieg 2003? im Wintersemester 2005/2006.
 
Frühere Lehrveranstaltungen

Proseminar im SoSe 2009
Geopolitik und internationale Sicherheitspolitik in der Golfregion

Proseminar im WS 08/09
Zwischen Ideologien und strategischen Allianzen: Der Nahe und Mittlere Osten in den Internationalen Beziehungen

Proseminar im SoSe 08
Interessen externer Mächte und Transformation regionaler
Ordnungen im Nahen Osten


Proseminar im WS 07/08
Der Islamismus als Faktor in der internationalen Politik

Proseminar im SoSe 07
Implikationen des Irakkriegs 2003 für den Nahen und Mittleren Osten

Proseminar im WS 06/07
Der Nahe und Mittlere Osten fünf Jahre nach 9/11

Schwerpunkte in Forschung und Lehre
  • Politiktheoretische und geistesgeschichtliche Grundlagen des Islamismus und des Jihadismus 
  • Reformdenken im zeitgenössischen Islam 
  • Islamdialog und Integration der Muslime in Deutschland 
  • Geopolitik im Nahen und Mittleren Osten
  • Innerarabische Politikprozesse und arabischer Mediendiskurs 
  • Deutsch-arabische Beziehungen 
laufende Forschungsprojekte

 

  • Geopolitik im Mittleren Osten nach dem Irakkrieg 2003
  • Die türkische AKP als Modell für die arabische Welt
  • Politiktheoretische Entwicklung des Jihadismus
abgeschlossene Forschungsprojekte "Die geopolitische Bedeutung des Irakkrieges 2003 und dessen strategische Folgen für den internationalen ?Krieg gegen den Terror'", Magisterarbeit, Universität zu Köln
bisherige Tätigkeiten


  • Seit 2007 Redakteur der Deutschen Welle
  • Seit 2005 Lehrbeauftragter am Institut für Internationale Politik und Außenpolitik und am Orientalischen Seminar der Universität zu Köln
  • 2004-2007 Freier Journalist für deutsche und arabische Medien
  • 2003 ?2005: Redaktioneller Mitarbeiter beim Goethe-Institut
  • 2000-2005: Dozent für Arabisch in der Erwachsenenbildung & Interkultureller Trainer für den arabischen Kulturraum
  • 2000- 2005 Freier Übersetzer und Lektor für die Sprachkombination Arabisch - Deutsch

 

Studium
  • Studium der Politikwissenschaft, Philosophie, Orientalistik und Pädagogik an der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln
  • Inhaber des Großen Deutschen Sprachdiploms (Universität München) mit Auszeichnung

 

Mitgliedschaften
  • Amnesty International
  • Deutsche Arbeitsgemeinschaft Vorderer Orient
Homepage

 

Der Lehrstuhl für Internationale Politik und Außenpolitik ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.